+

Guido Kratz

„Die „Wand” von Guido Kratz ist deutlich mehr als eine Wandgestaltung oder ein Relief. Aus der Fläche in den Raum wachsen voluminöse Formen, die der Plastik mitunter näher stehen als dem Relief. Die verschiedenen Einzelformen rufen starke Assoziationen wach – an glatt gespannte Haut über üppigen Körpern, zähflüssiges Fließen von Harz oder weiche Polster. Derartige natürlich geschwungene, wie gewachsen erscheinende organische Formen sind seit jeher eine besondere Qualität nicht der Wand- sondern der Gefäßkeramik. Guido Kratz haben hier schon immer insbesondere jene Formen gereizt, die sich kraftvoll von innen her auszudehnen scheinen, ein Volumen umspannen und eine innere Fülle abbilden. In sich ruhend und dennoch prall und lebendig. Auch die Gefäße, das sind Skulpturen die aus gedrehten Formen bestehen, folgen dem Prinzip der organischen Form. Sie verweisen durch ihre Herstellung auf die handwerkliche, gedrehte Keramik. Durch die farbige Gestaltung erinnern sie wahlweise an pflanzliche Formen oder knallbunte Farbeffekte. “

Sie können eine Abholtermin unter folgender E-Mail-Adresse oder Telefonnummer ausmachen:

Atelier
Goebenstraße 4
30161 Hannover
Tel: 0511 / 391434
Mail: info@guido-kratz.de


www.guido-kratz.de
Facebook
Instagram

1958 in Frankfurt am Main geboren; 1978 Mitglied einer Künstlerkommune in der Nähe von Frankfurt am Main, Beschäftigung mit Fotografie, Malerei, Keramik und Musik; danach bis 1990 Schwerpunkt Keramik: Einzelstücke, Geschirr, Baukeramik und Keramikmöbel; ab 1990 Schwerpunkt Malerei auf Keramik, auf Leinwand und digital; ab 2000 Entstehung der Netzwerkbilder; Workshops und Ausstellungen in Deutschland, Österreich, Italien und Kroatien; ab 2015 Skulpturen aus Keramik.

Lassen Sie ein Werk speziell für sich und nach Ihren Wünschen anfertigen.

Kontaktieren Sie mich und lassen Sie mich wissen was für ein Kunstwerk Sie gerne hätten.
Ich mache Ihnen einen Kostenvoranschlag und nenne Ihnen die Zeitrahmen in der die Umsetzung möglich ist.

Den Entwicklungsprozess können Sie dann über Atelierbesuche und / oder Dokumentationsfotos mitverfolgen.

+